17881181447194766.jpg

Kleiner Reminder zu den AGBs!

"Wenn Sie den Termin nicht wahrnehmen können bitte ich Sie den Termin 24 Stunden vorher abzusagen. Bei nicht erscheinen oder zu später Absage wird 50% von der abgemachten Dienstleistung in Rechnung gestellt. Ich danke Ihnen für das entgegen gebrachte Verständnis."

Ich habe dies bis jetzt nie anwenden müssen oder habe auch mal ein bis zwei Augen zugedrückt. Leider kommt es in letzter Zeit vermehrt vor das Frau und Herr nicht an den vereinbarten Termin kommen. Mit der Begründung beim Rückruf meinerseits "ou hoppela, hani vergässä".

Das kann ja auch sicher einmal vorkommen und ist auch nicht tragisch (beim ersten Mal).

Weil sich dies jedoch im Moment häuft bin ich gezwungen diesen Ausfall in Rechnung zu stellen wenn es keinen triftigen Grund gibt.

Dies tue ich nicht gerne, dennoch muss ich mein Lebensunterhalt verdienen und gehe nun diesen Schritt.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis!

Screenshot_20201013-083603_Gallery.jpg
Screenshot_20200426-144011_WhatsApp.jpg

Bitte achten Sie auf das Schild beim Eingang. Nehmen Sie eine Schutzmaske zu Ihrem Termin mit oder Sie können eine bei mir für kaufen.

Fühlen Sie sich unwohl oder krank, bitte ich Sie den Termin telefonisch abzusagen.

Lesestoff steht leider im Moment nicht zur Verfügung. Sie dürfen Ihr Buch oder Zeitschrift mitnehmen.

Ich freuen mich sehr auf Sie.